Bönig ist „Botschafter des Hörens“

15.10.2019

Die EUHA erwartet zur Eröffnung einen ganz besonderen Gast: Der Ex-Bundesliga-Spieler Philipp Bönig wird als „Botschafter des Hörens“ in Nürnberg zu Gast sein. Der Fußballer, der beim VfL Bochum von der Saison 2003/2004 bis 2011/2012 in der ersten und zweiten Liga kickte, kennt sich nämlich nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Akustiker-Werkstatt aus. Er ist gelernter Hörakustiker und besuchte einst die Schule in Lübeck. Dort lernte er auch seine Frau kennen, mit der er eine Familie hat. Heute setzt sich „Pippo“ wie er von seiner Familie genannt wird, für gutes Hören ein.

Bei dem 64. Internationalen Hörakustiker Kongress zeigen vom 16. Bis 18. Oktober mehr als 140 Aussteller Neuigkeiten in Sachen Hören. Zudem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die Kernthemen des Kongresses sind Künstliche Intelligenz, moderne Sensortechnologie und Digitalisierung. Erwartet werden um die 8000 Teilnehmer, die aus mehr als 80 Ländern anreisen werden.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.