„Wir sorgen für Ihre Ruhe“

Die Baustelle vor der Haustür, der Verkehr auf der Straße, der Rasenmäher im Garten – Lärm stresst und macht krank. „Wir können jedoch dafür sorgen, dass Sie zur Ruhe kommen“, sagt Gert Espig, Geschäftsführer in Wetzlar: „Passgenauer Gehörschutz von uns schont nicht nur ihre Ohren, sondern auch Ihre Nerven.“

Laut einer Studie der Europäischen Umweltagentur EEA, die Lärmbelastung von 2012 bis 2017 untersucht hat, leidet jeder fünfte Mensch in Europa unter gesundheitsschädlichem Lärm. Dafür verantwortlich sind besonders Straßen- und Schienenfahrzeuge in den Städten. Die Umweltagentur schätzt sogar, dass es zu 12.000 vorzeitigen Todesfälle durch Lärmbelastung gegeben hat. Denn Lärm verursacht Stress, und Stress belastet den Körper. „Ein entsprechender Gehörschutz kann daher nicht nur die Lebensqualität entscheidend erhöhen“, betont der Akustiker: „Es ist auch Gesundheitsprophylaxe.“

Die Experten von Espig Hörgeräte passen jährlich Hunderte Gehörschütze mit individuell gefertigten Ohrstücken an. „Sie passen perfekt in den Gehörgang“, erklärt Gert Espig: „Sie rutschen weder heraus noch drücken sie oder sind unangenehm.“ Damit bieten sie Prophylaxe pur. Denn eins steht schon lange fest: Lärm macht krank.

Dauerhafter Lärm verursacht Stress. Der Körper reagiert darauf nicht nur mit der Ausschüttung von Hormonen; es verändern sich zudem Blutdruck und Herzfrequenz. Selbst Menschen, die glauben, sich an Stress gewöhnt zu haben, können sich gegen diese Veränderungen nicht wehren, da sie über das autonom gesteuerte Nervensystem ablaufen. Sie passieren beispielsweise auch, wenn wir schlafen. Die Folgen sind Bluthochdruck bis hin zu Herzkrankheiten und Herzinfarkt. „Daher lieber vorsorgen“, erklärt der Fachmann von Espig Hörgeräte: „Wir beraten Sie gerne.“

Weitere Informationen erhalten Sie gern bei uns unter (06441) 43 83 8 oder Sie schreiben uns eine Email an espig-wetzlar@proakustik.de. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Bild: Karolina Grabowska/Pexels